Fakten

540.000 kWh

540.000 kWh. Das ist der jährliche Energieverbrauch des Schlosses Neuschwanstein. Daveon entfallen etwa 190.00 kWh auf den Strombedarf, der Rest wird von der Gasheizung benötigt. Die Frauenkirche in...

Schweinestrom

In Deutschland werden jährlich 55 Millionen Schweine geschlachtet. Ca. 1/3 von diesem Fleisch landet im Müll. Ein Teil davon wird in Biogasanlagen zu Strom gewandelt. Dieser "Schweinestrom" bringt...

Nuklearbanken

Es gibt eine Reihe von Banken, die zu den größten Financiers der Atomindustrie zählen. Ein beängstihgendes Zahlenwerk belegt, wie auf Kosten von Profit und Rendite Menschen, Familien und Umwelt...

Dünger

90 Millionen Tonnen Erdöl und Erdgas werden weltweit pro Jahr zu Stickstoffdünger verarbeitet, was 250 Millionen Tonnen Kohlendioxid verursacht. Öko-Landwirtschaft verzichtet auf den Einsatz solcher...

weltweiter Energiebedarf

18 Terrawatt beträgt der aktuelle weltweite Energiebedarf und könnte recht problemlos durch regenaerative Energien gedeckt werden. Alleine mit Windkraft rund um den Globus könnte theoretisch mehr...

Die TÜV-Gutachter- und Sachverständigenausbildung

Der TÜV ist weltweit ein stehender Begriff für neutral geprüfte Qualität. Der TÜV-Rheinland setzt hohe Maßstäbe an die Experten. Durch zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen und praktische Erfahrungen sind wir stets auf dem aktuellen Stand der Technik.
 
Wir stellen selbst hohe Ansprüche an uns und sind in ein bundesweiites Netzwerk von Sachverständigen aus den Bereichen Photovoltaik und Bauwesen integriert.
 

Mit zertifizierter Qualität können Sie sich auf die Leistung verlassen!

 

Energieberater HWK

Diese paraxisnahe und mehrwöchige Ausbildung bei der Handwerkskammer vermittelt sämtliche Inhalte zur energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden im Bereich Wohngebäude als auch dem Nichtwohngebäude.

Diese Zertifizierung ist eine der Voraussetzungen, um bei der Liste der KfW für Energieexperten aufgenommen zu werden. Darüber hinaus sind regelmäßige Fortbildungen Pflicht, so dass man hier immer auf dem aktuellen Stand der Technik bleibt.